• visum vietnam

Vietnam Visum

Wer nach Vietnam reisen möchte, sollte sich im Vorfeld ausführlich informieren. Für Schweizer, Österreicher und Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit gibt es bei der Beantragung oftmals Unterschiede. Leider werden die Regularien in diesen Bereichen oftmals geändert, so dass es gar nicht so einfach ist herauszufinden, was aktuell verlangt wird. Der folgende Ratgeber stellt zum Thema Visum für Vietnam ausführliche Informationen zur Verfügung und erleichtert hoffentlich die Beantragung von einem Visum.

Visum für Vietnam beantragen

Deutsche Staatsangehörige können seit dem 1. Juli 2015 für maximal 15 Tage ohne Visa nach Vietnam reisen. Wichtig ist hier, dass das Reisedokument noch mindestens für ein halbes Jahr gültig ist. Des Weiteren sollte eine Kopie vom Rückflugticket mitgeführt werden, um es bei der Einreise vorzulegen. Diese 15 Tage-Frist kann dann wieder 30 Tage nach der letzten Ausreise in Anspruch genommen werden. Grundsätzlich ist die visumsfreie befristete Einreise für deutsche Staatsangehörige bis zum 30.06.2017 möglich. Ob diese dann verlängert wird, dazu gibt es leider noch keine Informationen.

Hinweis: Die Visafreiheit gilt nur für eine einmalige Einreise. Wer eine Rundreise gebucht hat und noch einen Abstecher nach Thailand oder Laos machen will, benötigt demnach ein Visum, da hier eine mehrmalige Einreise erfolgt.

Ausnahmen: Wurde eine Pauschalreise bei einem vietnamesischen Reisebüro gebucht, können die 15 Tage noch um weitere 15 Tage verlängert werden. Meistens kümmert sich dann sogar das Reisebüro um die Verlängerung. Trotzdem fallen Verlängerungsgebühren in Höhe von 10 USD an. Diese müssen an die Ausländerbehörde gezahlt werden.

Achtung: Diese Regelung kann von Schweizern und Österreichern leider nicht in Anspruch genommen werden, da eine Voraussetzung für den visafreien 15-tägigen Aufenthalt in Vietnam die deutsche Staatsangehörigkeit ist.

Vietnam Visum beantragen für deutsche und österreichische Staatsangehörige

Ist eine Reise nach Vietnam geplant, die länger als 15 Tage andauert, muss ein klassisches Visum beantragt werden. Dieser Antrag kann inzwischen auch online unter http://visa.mofa.gov.vn erfolgen. Der ausgefüllte und ausgedruckte Antrag muss dann mit jeweiligen Unterlagen an die zuständige vietnamesische Auslandsvertretung eingereicht werden.

Seit dem 1.02.2017 besteht sogar die Möglichkeit ein elektronisches Visum, das sogenannte e-Visum, zu beantragen. Dies ist zwar erst mal probehalber der Fall, aber trotzdem erleichtert es den Antrag. Der Online-Antrag ist auf der Internetseite der vietnamesischen Einwanderungsbehörde zu finden. Die Bearbeitungsdauer beträgt hier lediglich 3 Tage. Das e-Visum ist für maximal 30 Tage gültig und für eine einmalige Einreise. Genutzt werden kann das Verfahren für aktuell 40 Staaten, leider zählt die Schweiz bislang nicht dazu.

Für die Beantragung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Ein Reisepass/vorläufiger Reisepass ( Der Reisepass muss sechs Monate über die Visum-Gültigkeit hinaus gültig sein)
  • Passfoto
  • Kinderreisepass mit Foto

Vietnam Visum Kosten

Vietnam Visum vorab bei vietnamesischen Auslandsvertretungen z.B. Botschaft, Konsulat in Deutschland. Alle Angaben sind ohne Gewähr, da die Preise ständig wechseln. Bitte bei der vietnamesischen Botschaft nach den aktuellen Preisen Informieren!

  • Visum (einmalige Einreise) 1 bis 3 Monate ca. 90,00 €
  • Visum (mehrmalige Einreise) bis 1 Monat ca. 105,00 €
  • Visum (mehrmalige Einreise) bis 3 Monate ca. 115,00 €

Visum Vietnam für Schweizer

Visaanträge können Schweizer bei der Botschaft anfordern oder direkt übers Internet herunterladen. Für den Antrag werden folgende Dokumente benötigt:

  • Reisepass (original) mit einer restlichen Gültigkeit von mindestens 6 Monaten
  • Passfoto
  • ein ausgefüllter Visa-Antrag
  • die Visagebühren in Form von Bargeld oder einem Verrechnungscheck
  • ein frankierter Rückumschlag für das Einschreiben

Vietnam Visum für Geschäftsreisende/Familienangehörige

Investoren und Geschäftsreisende haben die Möglichkeit ein Visum für Vietnam mit einer maximalen Dauer von einem Jahr ausstellen zu lassen. Des Weiteren besteht bei dieser Personengruppe die Möglichkeit nach der Einreise eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen und zwar mit einer maximalen Dauer von 3 Jahren. Genaue Informationen dazu sind bei der vietnamesischen Botschaft einzuholen.

Familienangehörige können sogar von ihrer Visumspflicht befreit werden, wenn sie keinen vietnamesischen Pass mehr haben. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, wird dann eine Bescheinigung erstellt, die für 5 Jahre lang gültig ist. Mit dieser Bescheinigung sind nicht nur mehrere Ein- und Ausreisen möglich sondern auch ein Aufenthalt von bis zu 90 Tagen am Stück je Besuch. Weitere Informationen dazu können bei der vietnamesischen Auslandsvertretung eingeholt werden.

Was bedeutet Visa-on-Arrival?

Wer sich im Internet Informationen zum Thema Visum für Vietnam einholen möchte, wird auch schnell mit dem Begriff Visa-on-Arrival konfrontiert. Grundsätzlich ist mit Visa-on-Arrival nur die Einreise über die internationalen Flughäfen in Da Nang, Ho-Chi-Minh-Stadt und Hanoi möglich. Leider gibt es in diesem Bereich auch viele dubiose Anbieter, so dass man sich hier nicht immer sicher sein kann, dass auch alles reibungslos funktioniert, da es sich bei diesem Visum nicht um den offiziellen Weg handelt.

Eigentlich ist es nur für Notfälle gedacht, zum Beispiel bei einer Beerdigung oder wenn im eigenen Land keine vietnamesische Botschaft für die Beantragung eins Visums vorhanden ist. Grundsätzlich wird hier empfohlen ein Visum bei der vietnamesischen Auslandsvertretung einzuholen. Diese gewährleistet nämlich, dass die Einreise an jedem offiziellen Grenzübergang möglich ist, auch über den sogenannten Landweg aus Nachbarländern. Natürlich muss hier jeder für sich persönlich abwägen, welche Variante ihm lieber ist.

Quelle: https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/VietnamSicherheit.html

 

2017-05-10T16:21:31+00:00

About the Author:

Mein Name ist Nguyen und Ich schreibe auf IamVietnamese.de. Wenn ihr mehr über I Am Vietnamese erfahren wollt, dann schreibt mir einfach eine persönliche Nachricht. Viel Spaß beim Lesen!

Leave A Comment

*